KARTE


Atlantik Überquerung 2012 -2013 auf einer größeren Karte anzeigen

Samstag, 11. Juni 2011

Samstag 11.6.2011: Torrevieja-Isla Tabarca-Alicante

Bei herrlichem Sommerwetter, aber immer noch ohne Wind gings heute von Torrevieja nach Alicante, der letzten Station bevor es auf die Balearen geht.
Unter Motor steuerten wir die Isla de Tabarca an, ein altes Piratennest. Die Einfahrt dort hat es in sich (Steine bis 2m unter Oberfläche). Nachdem wir dort vor Anker lagen wurde die Badeleiter ausgebracht und ab gings: Mal gediegen Schwimmen und Tauchen, auch Kopfsprung ist kein Problem. Ordentlich abgekühlt und relaxt motorten wir die restlichen 10 sm bis Alicante, wo wir um 21.45 anlegten. Herbert

Herberts Fazit:

Mein erster Segeltörn, meine erste längere Schiffsreise geht in wenigen Stunden zu Ende. Morgen früh geht der Flieger zurück nach Karlsruhe.
Eine Woche lang sich Wind und Wellen überlassen, in große Häfen einfahren, wo die ganz großen Pötte liegen,in alten Städten den Spuren der Römer und Karthager folgen, bunte Märkte, nette Menschen, Sonne satt. Dazu Nachtfahrten, Segeln bei Windstärke 7 in 3m hohen Wellen. Das alles zusammen mit 4 Kollegen, die schon wie die Weltmeister fieren, reffen und andirken, mich als Greenhorn (oder wie heißt das bei Seglern?) aber sofort akzeptieren. Wir lachen viel zusammen.
Das alles zusammen mit Rolf, der uns Respekt lehrt im Umgang mit dem Schiff und den Gewalten der Natur. Er warnt vor ausliegenden Fischernetzen und überzeugte mich vom Nutzen des Stoppersteks, den ich immer irgendwie angezweifelt hatte. Als Lehrer ist er simply the Best.
Rolf, der Hühner in kulinarische Kunstwerke verwandelt und zu später Stunde den Blues aus der Lautsprecherbox lässt(" Der Gitarrist ist Spitze, aber wart mal wenn der Drummer loslegt ...").
Er hat versprochen, mich wieder mitzunehmen, er hat noch so viele Gitarristen auf Lager (ich will auch fleissig Knoten üben).

Herbert

PS. Vielen Dank und liebe Grüße an Anne-Marie und Euch Vieren Good Luck für die Prüfung und für Eure Zukunft immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Kommentare :